Vereinsmeisterschaften 2016 der Erwachsenen

Die Vereinsmeisterschaften des DTC wurden auch in diesem Jahr wieder an einem Wochenende (17. bis 18. September 2016) in drei Disziplinen durchgeführt. Damit dies gelingen konnte, haben die 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im verkürzten Modus gespielt: Jedes Match bestand aus einem Gewinnsatz bis 9. So konnten pro Person bis zu vier Matches an einem Tag stattfinden. Nachdem am Samstag die Damen- sowie die Herren-Doppel ausgetragen worden waren, wurden sonntags die Mixed-Wettbewerbe gespielt. Auch in diesem Jahr wurden die Mixed-Partner für das gemischte Doppel zugelost, was bei den Mitgliedern große Resonanz gefunden hat. Die Sieger wurden mit Urkunden, Gutscheinen für die Clubgaststätte und Bällen belohnt. Die Siegerehrung fand im Rahmen der Saison-Abschluss-Fete statt.


Erfolgreich waren:

 

Damen-Doppel

1. Sieger: Ursula Heimann und Petra Neumann

2. Sieger: Bettina Obertin und Heike Degener

 

Herren-Doppel

1. Sieger: Andreas Albuschat und Marcel Boßhammer

2. Sieger: Simon Hanft und Dietrich Hanft

 

Mixed           

1. Sieger: Petra Stieve und Karsten Schmidt            

2. Sieger: Petra Neumann und Christian Plothe

 

“Vorsitzender Rüdiger Müller (l.) und Kulturwartin Petra Schmidt ehren die Vereinsmeisterinnen im Damen-Doppel Ursula Heimann (m.r.) und Petra Neumann (m.l.).”

 

“Vorsitzender Rüdiger Müller (l.) und Kulturwartin Petra Schmidt ehren die Sieger im Mixed Petra Stieve und Karsten Schmidt.”

 

 

 

 

Unsere Herren 40 Mannschaft war in dieser Saison überaus erfolgreich. Sie setzte sich gegen alle gegnerischen Mannschaften in ihrer Gruppe unangefochten durch und wurde nach diversen zweiten Plätzen in den vorigen Jahren nunmehr Gruppenerste, was den Aufstieg in die Bezirksliga bedeutet. Gleiches gilt für die 1. Herren 55 des DTC. Das Team, über Jahre hinweg in der Bezirksliga aktiv, hatte ein einjähriges Gastspiel in der Kreisliga und wird nach einer souveränen Saison wieder aufsteigen. Unsere 2. und 3. Damen 40 erreichten jeweils in der 1. Kreisklasse Plätze im Mittelfeld. Während das Damen-Team und die 2. Mannschaft der Herren 55 den letzten Platz in der Kreisliga belegten,  konnten unsere 1. Herren die Kreisliga halten.

 

Im Winter werden für den DTC die Damen 40 in der Verbandsliga und die Herren 30 in der Kreisliga antreten.

 

 

“Die aufgestiegene Herren 40 Mannschaft (v.l.): Thomas Buschmann, Thorsten Bergmann,Holger Hackmann-Wolf, Karsten Schmidt, Georg Neumann, Peter Schmieding, Christoph Neukamm, Christian Tummescheit, Kai Heimann und Mathias Körner. – Herzlichen Glückwunsch!”

 

“Die aufgestiegene 1. Herren 55 Mannschaft (v.l.): Gerhard Junker, Rüdiger Müller, Christian Heimann, Dietrich Hanft, Bruno Schwenk, Gunnar Elke und Wilhelm Hanneger. – Herzlichen Glückwunsch!”

Souverän setzten sich Heike Degener und Bettina Oberthin im Finale der Damen 40 Doppel-Konkurrenz durch. Die beiden gewannen gegen Nicole Zschernack Wilhelmus (LK 16) und Christine Wollny-Riemann (LK 15) deutlich mit 6:3 6:0. Karsten Schmidt stand im Finale des Herren 50 B Einzel-Wettbewerbs den beiden Damen in nichts nach und ließ seinem Gegner Christian Begher (TC Mengede/LK 13) keine Chance. Herzlichen Glückwunsch an unsere Stadtmeister!

 

Großes Pech hatten Silke Schlüter und Gabi Scholterer, die im Damen 50 Doppel - Endspiel den Match-Tiebreak knapp verloren. Gegen Annette Roninder (LK 14) und Kristiane Panitz (LK 15) stand es letztlich 3:6 6:2 8:10. Im Finale "Damen 55 A Einzel" hatte Gabi gegen die extrem stark aufspielende Uta Kaiser (TC Unna/LK 8)  leider keine Möglichkeit, das Match für sich zu entscheiden. Schade! Im nächsten Jahr klappt es dann bestimmt wieder!

 

Simon Hanft hat bei den Herren 30 Stadtmeisterschaften beim TSC Hansa im B-Feld das Finale erreicht, verlor jedoch gegen Hendrik Neebe (LK 7) 0:6, 5:7.

 

 

"Stadtmeister Karsten Schmidt"  

 

               

"Stadtmeisterinnen Bettina Oberthin und Heike Degener (v.l.)" 

 

  

Am 6. und 7. August 2016 lädt der DTC zur Premiere ein. Jeweils ab 10.00 Uhr wird das DTC-Mixed-Open-Turnier auf unserer Tennisanlage ausgetragen. Die Besonderheit: Während bei den meisten Turnieren LK-Punkte gesammelt werden, sollen hier Spaß und Spielfreude im Vordergrund stehen. Passend zu den Sommerferien also Mixed-Urlaub vom Tennis-LK-Stress. Dazu sind alle interessierten Tennisspielerinnen und -spieler ab 40 sehr herzlich willkommen. Es handelt sich um ein offenes Turnier. Somit können sich Paarungen von Dortmunder Tennisvereinen wie auch von Tennisvereinen außerhalb Dortmunds anmelden. Ebenso ist keine LK-Einstufung notwendig. Hobbyspielerinnen und -spieler sind ebenso gerne gesehen wie versierte Turnierspielerinnen und -spieler.

 

Das Nenngeld beträgt 20 Euro je Paarung. Je nach Teilnehmerzahl werden zwei Gewinnsätze oder ein langer Gewinnsatz bis neun ausgespielt. Auch wenn alle Spiele im KO-Modus ausgetragen werden, ist nach der ersten Niederlage noch lange nicht Schluss. Eine Nebenrunde sorgt dafür, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mindestens für zwei Spiele auf dem Platz stehen. Anmeldungen sind ab sofort im Internet bei mybigpoint.de oder telefonisch unter 0170/ 63 08 551 bei unserem Vorsitzenden Rüdiger Müller möglich. Meldeschluss ist am 3. August 2016 um 22.00 Uhr. Die Auslosung der Spiele erfolgt am 4. August.

 

Damit dabei der Spaß am Spielfeldrand nicht aufhört, sorgt die Vereinsgastronomie „Zur Auszeit“ für das leibliche Wohl. Neben Brötchen und Kuchen dürfen sich die Besucherinnen und Besucher besonders auf Leckeres vom Grill freuen.

 

“Hoffen auf große Resonanz bei der stressfreien Premiere des DTC-Mixed-Open-Turniers: Turnierleiter Hans Vandreier mit Petra Schmidt, Rüdiger Müller und Simon Hanft (v. l.) vom Turnierausschuss.”

Und weiter geht’s mit LK-Turnieren ...

Nachdem die Spielerinnen und Spieler sich bei unserem DTC-Mixed-Open-Turnier so richtig entspannen konnten, beginnt zwei Wochen später bei uns wieder die Jagd auf die begehrten LK-Punkte:

  • Der DTC-Cup für Damen (AK 40) und Herren (AK 40, 50, 60) der Leistungsklassen 6 bis 23 wird am 20. und 21. August 2016 ausgetragen. Das Nenngeld beträgt 25 Euro pro Person. Anmeldungen sind bis 17. August 2016 um 22.00 Uhr möglich.
  • Der Gartenstadt-Cup für Damen und Herren der Altersklassen 30 und 40 (LK 6 - 23) findet am 24. September 2016 statt. Das Nenngeld beträgt 20 Euro pro Person. Anmeldungen sind bis 21. September 2016 um 22.00 Uhr möglich.
  • Einen Tag darauf, am 25. September 2016, wird der Gartenstadt-Cup für Damen und Herren der Altersklassen 50 und 60 (LK 6 - 23) ausgetragen. Das Nenngeld beträgt ebenfalls 20 Euro pro Person, und Anmeldungen sind auch hierfür bis 21. September 2016 um 22.00 Uhr möglich.

Anmeldungen zu den genannten Turnieren im Internet bei mybigpoint.de oder telefonisch unter 0170/ 63 08 551 bei unserem Vorsitzenden Rüdiger Müller.

 

 

Der bisherige Jugendwart Holger Hackmann-Wolf ist aus beruflichen Gründen von seinem Amt als Jugendwart zurückgetreten. Wir danken ihm für seinen zuverlässigen und sachkundigen Einsatz. Der Vorstand hat in seiner Sitzung vom 04.07.2016 deshalb für die restliche Amtsdauer Silke Tummescheit, die den Jugendwart schon bislang als Mitglied des Organisationsteams unterstützt hat, mit sofortiger Wirkung zur Jugendwartin gem. § 9 röm. II Abs. 3 Satzung einstimmig gewählt. Wir wünschen ihr viel Erfolg und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.