Fünf DTC-Mannschaften auf Kreisebene haben im September die Saison beendet. Während die 3. Damen 40 Mannschaft durch lediglich eine Niederlage den Aufstieg in die Kreisliga verpasst hat, konnte das Team der Herren 40 trotz bedauerlicher Spielerausfälle und -abgänge die Kreisliga halten. Die 1. Herren-Mannschaft konnte in der Kreisliga leider nur einen Sieg einfahren und musste sich deshalb mit dem vorletzten Tabellenplatz zufriedengeben. Unsere 2. Damen 40 Mannschaft, die in der nächsten Saison in der Altersklasse 50 spielen wird, war im Sommer 2018 sieglos.

 

Aktuell läuft die Winterhallenrunde: In der Verbandsliga belegt das Team der Damen 40 nach einem Unentschieden, einem Sieg und einer Niederlage einen Platz im Mittelfeld. Die Herren 30 Mannschaft, die den Wiederaufstieg in die Bezirksliga anstrebt, konnte die beiden bisherigen Spiele gewinnen.

 

Zum insgesamt sechsten Aktionstag fanden sich am 13.10.2018 frei nach dem Motto "Viele Hände, schnelles Ende" einige Freiwillige ein, um die Tennisplätze und Außenanlage winterfest zu machen. Nachdem bei herrlichem Wetter vorab noch Doppel gespielt werden konnten, wurden unter der Leitung von Liegenschaftswart Jürgen Scholterer Netze und Windschutzplanen abgenommen und Bänke und Stühle eingelagert. Nach getaner Arbeit gab es in der Clubgaststätte Bratwürstchen im Brötchen und kühle Getränke für alle Helfer. – Der nächste Aktionstag im Frühjahr 2019 zur Herrichtung/Vorbereitung der Außenanlage für die Sommersaison ist schon fest eingeplant.

 

 

   

Bereits zum fünften Mal fand unsere Saisonabschluss-Feier – in diesem Jahr am 05.10.2018 – in unserer Clubgaststätte statt. Ca. 40 Mitglieder feierten an einem warmen spätsommerlichen Abend in der Clubgaststätte bis spät in die Nacht. Clubwirtin Maria Kontotassiou-Tolios und ihr Team hatten ein ansprechendes Buffet bereitet, das die Gäste sicherlich zu mehreren "Gängen" verlockte. Dazu sorgte „Günnis rollende Disco" für fetzige Musik. Alle waren sich an diesem Abend einig: Nächstes Jahr sollte so eine Feier wieder stattfinden.

 

 

    

Während die ersten Mannschaftsspiele im Erwachsenen-Bereich auf Kreisebene begonnen haben, sind die Meisterschaftsspiele von vier Senioren-Mannschaften des DTC bereits beendet. Die 1. Damen 40 erzielte wie im Vorjahr eine positive Bilanz und bestätigte damit souverän die Verbandsliga. Das Team der Damen 55 war nach dem Altersklassenwechsel (2017 noch Damen 50) nur einer Mannschaft unterlegen und wurde dadurch am Aufstieg in die Westfalenliga gehindert. Während die Herren 30 ein weiteres Mal die Bezirksliga hielten, werden wir die Herren 55 im kommenden Jahr in der Kreisliga sehen.

 

Den Mannschaften des DTC, die noch Meisterschaftsspiele zu bestreiten haben, wünschen wir viel Erfolg!