Das traditionelle,  jährlich stattfindende Benefiz-Turnier zugunsten von UNICEF, ein Turnier mit LK-Wertung, fand wieder am 01. Mai auf unserer Anlage statt. Das UNICEF-Charity-Turnier, früher bekannt als „Matchball für UNICEF“, wurde bereits zum 12. Mal vom DTC ausgerichtet. Doch im Gegensatz zum Vorjahr spielte diesmal auch das Wetter  mit: Morgens noch leicht bewölkt, im Laufe des Tages zunehmend sonniger, das waren gute Wetterbedingungen für ein erfolgreiches Turnier. Das Interesse am Turnier war wieder groß, da es einem guten Zweck dient und zu diesem Zeitpunkt eine gute Saisonvorbereitung darstellt: 80 Meldungen aus dem Bereich des WTV waren eingegangen, und letztlich spielten 63 Tennisspielerinnen und -spieler um Leistungsklassenpunkte. Es waren interessante und lang umkämpfte Spiele zu sehen.  Das Turnier begann um 9:00 Uhr auf allen Plätzen; das letzte Spiel endete um 21:30 Uhr in der Tennishalle. Das bedeutete ein hartes Stück Arbeit für unsere Turnierleitung, die allseits gelobt wurde. Neben dem sportlichen gab es auch noch einen sozialen Aspekt. Mit der Spendensumme von 843 Euro, die das Turnier erbrachte,  soll die Arbeit von UNICEF für die vom Zyklon Idai geschädigten Menschen in Mosambik unterstützt werden. Auch die Fachschaft Dortmunder Tennisvereine beteiligte sich mit 100 Euro.

 

 

„Vorsitzender Rüdiger Müller (vorne v. l.) sowie Susanne Seiler und Albert Herzmann von der UNICEF Arbeitsgruppe Dortmund freuen sich mit einigen Turnierteilnehmerinnen und -teilnehmern über den großen Erfolg des UNICEF-Charity-Turniers.“