Nachträglich ist unsere Damen 50-Mannschaft noch von der Verbandsliga in die Westfalenliga aufgestiegen. Da einige Vereine ihre Mannschaften zurückgezogen hatten, kam unsere Mannschaft, die die Spiele im vorigen Jahr in ihrer Gruppe als Dritte abgeschlossen hatte, doch noch zum Zug und spielt nun in der Westfalenliga. 

- Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die neue Saison!

“Vorsitzender Rüdiger Müller freut sich mit den Spielerinnen der Damen 50 über den nachträglichen Aufstieg (v.l.n.r.): Petra Koeppeler, Sabine Keysberg, Silke Schlüter, Monika Schneider, Gabriele Scholterer, Claudia Sippel,Ingrid Lösse, Michaela Kecker-Overlack, Birgit Müller-Berszinski.”